Das THEATER DER KLÄNGE hat trotz der Corona-Krise das gesamte Frühjahr weiter gearbeitet und alternativ zu den entfallenen Aufführungen im Frühjahr und Sommer das Streaming-Format Theater auf Abruf am 19. März 2020 mit der kompletten Videoaufzeichnung unserer ersten Produktion Das mechanische Ballett gestartet. Bis heute haben wir jede Woche immer von Donnerstag bis Sonntag chronologisch jeweils einen Komplettmitschnitt unserer Stücke seit 1987 online zum Videostreaming angeboten und dazu eine Fundraisingaktion gestartet, die uns bis heute gut 50% der benötigten Ausfallsumme erbracht hat.

“Daneben” haben wir den Betrieb unseres KBBs in Notbesetzung und zum guten Teil im Homeoffice aufrecht erhalten und seit Mitte Juni mit einer neuen Mitarbeiterin besetzt, die zum 24. August 2020 fest bei uns im künstlerischen Betriebsbüro einsteigt.

Die im März wegen Corona abgebrochenen Vorproben zu unserem neuen Projekt wurden im Juni durch Unterstützung durch das Programm #takecare in Einzelprobenform und mit Onlinemitwirkung unsers Videodesigners für drei experimentelle Wochen wieder aufgenommen.

Auch wenn das alles nach halber Kraft klingt und in keiner Weise mit unserem überaus turbulenten Jahr 2019 vergleichbar ist, sei uns trotzdem eine Betriebsferienpause gegönnt, die auch unser Videostreaming betrifft.

Mit Start unserer Arbeit für die kommende Saison ab Ende August werden wir auch wieder das Videostreaming aufnehmen. Es warten noch die HD-Aufzeichungen unserer Produktionen der letzten 10 Jahre:
SUITE intermediale,
Vanitas,
CODA,
TRIAS,
Kontraste,
Die Kunst der Tanz-Fuge,
Bauhaus-Ballette,
Der Silberprinz
und Das Lackballett.

Freuen Sie sich also auf die 9 Wochen im September bis Anfang November 2020 und genießen Sie bis dahin den Sommer möglichst Bildschirmfrei!

X