Nach 4 erfolgreichen Vorstellungen in Düsseldorf gastiert das neueste Stück des THEATERs DER KLÄNGE “Die Kunst der Tanz-Fuge” am kommenden Samstag, 12. November um 20:00 Uhr im Dortmunder Theater im Depot.

Unsere zweite (nach “CODA” 2013) intensive Beschäftigung mit Musik von Johann Sebastian Bach wurde insbesondere vom fachkundigen Publikum hoch gelobt: 

“…eindrucksvoll, der Versuch, diese sich steigernden Ordnungen herzustellen, Tanz und Musik, Musik und Tanz… Besonders das “konstruierende Moment” hat mich interessiert, die Verwandlung von Phase zu Phase. Auch der Übergang der elektronischen Rhythmuskomposition zu Bach. Gedankenvoll das Ganze. Prima. Das sollten 5 x so viele Leute anschauen/anhören…”

“…ich möchte Ihnen und dem Theater der Klänge herzlich für die gestrige Vorstellung “Die Kunst der Tanzfuge” danken. Ich habe die Aufführung mit der besonderen Verbindung von Tanz, Rhythmus und Orgel sehr genossen. Und ich bin um etliche Erfahrungen bereichert worden, welche Rhythmen in Bachs Fuge stecken…”

“…sehr überzeugend, ausdrucksstark, tolle Illumination, Schattenspiel, Farbwahl (schwarz-weiß), sehr harmonisch, gute (Hebe-)Figuren, auch, dass Mann/Mann + Frau/Frau zusammen tanzen…”

Die vorläufig letzte Gelegenheit diese Tanzkomposition zu sehen und zu hören!

X