Im aktuellen Jubiläumsjahr “Bauhaus 100” werden wir nicht wie sonst alljährlich ein neues Bühnenstück kreieren.
Wir blicken vielmehr zurück und präsentieren, wie wir uns seit 32 Jahren immer wieder mit dem Thema Bauhaus beschäftigt haben:

Am 1. Juni 2019 eröffnen wir im ACC-Kunstverein Weimar eine von unserem künstlerischen Leiter J.U.Lensing kuratierte und von uns in Zusammenarbeit mit der ACC-Galerie Weimar organisierte Ausstellung mit dem Titel

THEATER DER KLÄNGE Bauhausbühne:
Originale – Aneignungen – Weiterführungen

Diese Ausstellung wird ab 12. September 2019 auch im Theatermuseum Düsseldorf zu sehen und zu hören sein.

Die Ausstellung ist eine Freundschaftsaktion zwischen der Weimarer ACC-Galerie und dem Düsseldorfer THEATER DER KLÄNGE, deren Hauptprotagonisten sich noch zu DDR-Zeiten 1989 in Weimar anläßlich eines Gastspiels mit unserer “mechanischen Bauhausbühne” im Deutschen Nationaltheater kennen – und gegenseitig schätzen lernten!

Szenografie- und Sounddesign-Studierende des Fachbereichs Design der Fachhochschule Dortmund haben im vergangenen Wintersemester eine umfangreiche audio-visuelle Ausstellungskonzeption erarbeitet, welche aktuell konkret vorbereitet und Ende Mai in Weimar praktisch umgesetzt wird.
Obwohl – wie immer – nur vergleichsweise spärlich finanziell unterstützt, wird es damit eine umfangreiche Ausstellung zum Thema “Bauhausbühne” geben. In dieser werden in Weimar zehn und in Düsseldorf acht Werke des THEATERs DER KLÄNGE ausgestellt. Bühnenwerke, die sich direkt oder weiterführend interpretierend mit dem historischen Bauhaus und dessen Bühnenwerken aus den zwanziger Jahren auseinandergesetzt haben. Ein umfangreicher Katalog und ein online verfügbarer Audio-Guide werden diese Ausstellung medial komplettieren.

Begleitend dazu wird es im Verlauf des ganzen Jahres 2019 zahlreiche Gastspiele mit Wiederaufnahmen unserer Repertoireproduktionen “TRIAS – Das triadische Ballett”, “Das Lackballett” und “Der Silberprinz” geben. Selbst unser 2016er Stück “Die Kunst der Tanz-Fuge” ist für Sommer 2019 (in Auszügen) im Rahmen der Bach-Biennale nach Weimar eingeladen.

Wir benutzen auf dieser Website Cookies. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Pin It on Pinterest

Bitte teilen!

Interessant? Erzählen Sie es Ihren Kontakten!

X